Twitter: PKK-nahe Konten trotz Gewaltverherrlichung nicht krampfhaft

Immer öfters werden soziale Medien von Menschen missbraucht, die Hass und Wut gegen Menschen, ganze Bevölkerungsgruppen oder sogar Staaten schüren.

Dass welcher Kurznachrichtendienst Twitter vergangene Woche zu Gunsten von einem Tweet des US-Präsidenten intervenierte, war zum Besten von kritische Betrachter ein Paukenschlag. Twitter kündigte damit eine neue striktere Firmenpolitik an.

Twitter versah wenige Tweets von Trump mit Warnhinweisen. In diesen soll er sich gen den Tod von George Floyd durch US-Polizeigewalt bezogen nachher sich ziehen – eines Schwarzen, welcher seinen letzten Atemzug unter dem Kniegelenk eines weißen Polizisten hatte.

„Wenn die Plünderungen beginnen, beginnen die Schießereien“, schrieb welcher US-Staatschef am Freitag. Er bezog sich mit diesen Worten gen Vorfälle von Ungestüm und Plünderungen an verschiedenen Protestorten im Nationalstaat.

Screenshot von Donald Trumps Twitter-Auftritt.
Screenshot von Donald Trumps Twitter-Gig.
(Twitter)

Benutzerkonto von Terroristen verifiziert

Obwohl welcher Micro-Bloggingdienst offensichtlich gegen Trump vorgeht, schweigt die gleiche Firma weitgehend zu Veröffentlichungen, in denen Ideen von Terrorgruppen wie PKK, Daesh und al-Kaida propagiert werden. Ebendiese verherrlichen mit ihren Postings in welcher Regel gen die eine oder andere Weise Ungestüm.

Mazloum Abdi, welcher Pilot welcher SDF, deren Rückgrat die YPG – welcher syrische Vorberge welcher terroristischen PKK – ist, verfügt obendrein verdongeln von Twitter verifizierten Benutzerkonto.

Hochgradig ist, dass welcher in Syrien geborene Abdi schon in den 1990er Jahren welcher PKK beitrat. Ebendiese wird von welcher Türkei, den USA, welcher North Atlantic Treaty Organization und welcher EU wie terroristische Organisation gelistet. Schon in seinen jungen Jahren beteiligte er sich an welcher Terrorkampagne welcher Menge gegen den türkischen Staat.

Welcher inzwischen drei Jahrzehnte währende Terrorkampf welcher PKK hat in welcher Türkei und den Nachbarländern Zehntausende von Menschenleben gekostet, darunter von Kindern, Frauen und älteren Menschen.

Propaganda unter falschem Namen

Neben dem von Abdi sind gen Twitter Dutzende von Accounts unterwegs, die mittels Decknamen ihre eigentliche Gesinnung verschleiern, um die dasjenige öffentliche Wetter nachdem ihrem ideologischen Motivation zu einnebeln.

So gleichfalls ein Nutzer, welcher sich unter Lebensziel gen den syrischen Terrorableger „YPG enternasionalist“ (gen Krauts Sprache: „YPG internationalistisch“) nennt. Immer wieder tauchen gen welcher Seite Inhalte gen, die die PKK und ihre Vorhut verherrlichen.

Andere Konten bedrohten implizit eine türkische Vorschullehrerin, die in einer östlichen Provinz tätig ist. Welcher Grund: Sie tanzte „mit Kindern, die türkische Flaggen halten“.

Vermittlung zitiert PKK-Pilot

Die Nachrichtenagentur Fırat, von kurzer Dauer „ANF“, die schon von führenden Medien wie Vermittlung mit Verbindungen zur PKK entlarvt wurde, verbreitet ebenfalls verschiedene Inhalte. Die Vermittlung unterstützt und verteidigt die Terrorgruppe und die von ihr verherrlichte Ungestüm mit täglichen Veröffentlichungen.

Einer welcher jüngsten Beispiele welcher PKK-Propaganda von „ANF“ war ein Tweet mit einem Gemälde vom Pilot welcher Terrorgruppe, Murat Karayılan. Dieser sendete droben „ANF“ eine Botschaft an seine militante Anhängerschaft.

Im Tweet gen Türkisch von „ANF“ heißt es: „Nachher dem Perforation vom 15. August ist welcher wichtigste und zweite Perforation welcher Eingriff vom 1. Monat jener Sommersonnenwende“. Welcher PKK-Pilot bezog sich mit diesen Worten gen Terroranschläge seiner Organisation gegen türkische Sicherheitskräfte.

Gen Twitter: PKK verspricht mehr Ungestüm

Am 15. August 1984 startete die PKK ihre ersten simultan ausgeführten Terroranschläge in Hakkaris Şemdinli-Region und Eruh in welcher osttürkischen Provinz Siirt. Unter den Angriffen wurden zahlreiche Zivilisten getötet. Damit markierte die Terrormiliz den Beginn ihrer inzwischen jahrzehntelagen Terrorkampagne.

Nachdem die PKK 1999 nachdem welcher Inhaftierung ihres Gründers und Führers Abdullah Öcalan durch türkische Sicherheitskräfte verdongeln einseitigen sogenannten Waffenstillstand erklärt hatte, erklärte sie welcher Türkei am 1. Monat jener Sommersonnenwende 2004 erneut den Krieg.

„ANF“ zitierte Karayılan weiter mit den verheißungsvollen Worten von noch mehr Ungestüm und Terror, dass „dieser Krieg (gegen die Türkei) am 17. Wiederkehr eines Gedenktages des Angriffs vom 1. Monat jener Sommersonnenwende noch stärker weitergehen wird“. Twitter hat gleichfalls Anhängern von anderen terroristischen Gruppen wie Daesh Konten zur Verfügung gestellt.

Daesh-Liebhaber weiterhin sanguin gen Twitter

In einem im vergangenen Jahr von den Experten Stuart Macdonald, Daniel Grinnell, Anina Kinzel und Nuria Lorenzo-Dus verfassten akademischen Einschränkung heißt es, dass „wenige Daesh-Liebhaber ständig Twitter genutzt und Wegwerfkonten verwendet nachher sich ziehen, um Outlinks zu Pro-Daesh-Materialien gen anderen Plattformen auszutauschen“.

Ihre Exploration hat treu, dass „892 Outlinks in 11.520 Tweets gefunden wurden, die dies Wort Rumiyah enthielten“. „Rumiyah“ war ein Online-Magazin, dies von Daesh zum Besten von ihre Propaganda- und Rekrutierungarbeit genutzt wurde. Es wurde erstmals im September 2016 veröffentlicht.

TRT Krauts Sprache