Vegane Sorghum-Wraps Rezept | gesundes & einfaches Fingerfood




Ende knackigen Kohlblättern lassen sich frische Wraps zubereiten. Verwende sie störungsfrei wie Tortilla-Fladen. So sparst du Kohlenhydrate und Kalorien ein. Dies perfekte Fingerfood Rezept zu Gunsten von zu Hause oder unterwegs. ein kleinster Teil Zeremoniell rollen sich die Kohlblätter wie ganz von einzeln.

Nährwerte: (pro Portion)

Zutaten

Dies Rezept ergibt 4 Wraps. 1 Wrap enthält 120 kcal und 5 g Protein.


Z. Hd. die Wraps:

60

g
Sorghum, trocken

150

ml
Gemüsebrühe

4

Stk.
Kohlblätter, weitläufig

0.5
Karotte

50

g
Gurke


irgendwas
Rotkohl

Z. Hd. die Soße:

2

EL

1

EL
Chilisoße nachher Wahl (z.B. Sriracha)

1

EL
Sojasauce

0.5
Limette, jener Saft

3

EL
Wasser

Zubereitung

  • Sorghum waschen. Mit jener Gemüsebrühe in zusammensetzen Topf spendieren und zu Gunsten von 15 Min. zugedeckt köcheln lassen. Daraufhin zu Gunsten von 10 Min. quellen.
  • Z. Hd. die Soße ganz Zutaten in einer Schüssel vermengen.
  • Karotte, Gurke und Rotkohl in dünne Streifen schneiden.
  • Die 4 großen Kohlblätter von kurzer Dauer in heißem Wasser blanchieren.
  • Jedes Kohlblatt mit Sorghum und Grünzeug beweisen. Irgendetwas Soße darüber träufeln. Wraps einrollen und halbieren.
  • Wraps mit extra Soße servieren.
  • Guten Hunger!
Unser Tipp Wraps mit Kohlblättern und Hirse-Erdnuss-Füllung

welches ist hirse?

Sorghum ist ein glutenfreies Korn. Wie Reis genauso. Es ist reich an Mineralstoffen und Spurenelementen und in jener vegetarischen und veganen Ernährungsweise beliebt. In jener Zubereitung und Weiterverarbeitung mit anderen Lebensmitteln unterscheidet sich Sorghum nicht sonderlich von Quinoa. Dies Korn passt gut zu Gemüsepfannen, in Wraps, Curries, Porridges, etc.

Kommentare





Quelle

Weiter  Goldene Milch Rezept | Dasjenige Superfood Kurkuma