Verletzung nachher Treppensturz: Cora Schumacher im Krankenhaus


imago70331571h.jpg

Cora Schumacher hat sich am Arm verletzt.

(Foto: imago/Sven Simon)

Das sieht gar nicht gut aus: Mit bandagiertem Arm und etwas zerzaust meldet sich Cora Schumacher aus einem Krankenhausbett zu Wort. Sie hat einen Unfall gehabt. Der wird sie erst einmal eine ganze Weile einschränken.

Cora Schumacher liegt im . Ihr rechter Arm ist bandagiert. Was passiert ist? Das will die 42-Jährige erst einmal nicht verraten. Per Instagram-Story informiert sie ihre Fans zunächst einmal darüber, dass es ihr gut geht.

cora schumacher.jpg

Cora Schumacher informiert per Instagram-Story aus dem Krankenhaus.

(Foto: Instagram/coraschumacher / Collage: n-tv.de)

“Hallo, ich bin wieder da”, sagt Schumacher in die Kamera ihres . “Ich hatte einen kleinen Unfall, wie man sieht.” Sie sei gerade aus der Narkose erwacht, erzählt sie weiter. Der Arm sei taub, sie könne ihn kaum bewegen. Beweis lässt sie ihre Finger ein wenig in der Bandage zucken. “Ich bin noch ein bisschen neben der Spur”, lacht Schumacher und versieht ihre Follower virtuell mit einem “dicken Kuss”. Zum Abendessen gibt es kleine Kaiserbrötchen, ein paar Scheiben Wurst, ein Süppchen und eine kleine Flasche Cola und am nächsten Morgen sieht die Welt schon ganz anders aus.

“Schick ist anders”

“Schick ist anders”, überlegt Schumacher beim  eigenen Anblick am Morgen. Doch sie selbst drauf: Eigentlich hat sie ja ein größeres Problem. Alles mit dem linken Arm zu machen, fällt ihr nicht leicht. “Marmelade aufs Toast machen, Flasche aufmachen und Sachen – ich gar nicht, wie oft ich heute schon die Krankenschwester genervt habe”, gibt sie zu.

Weiter  Wegen abgefangener Nachrichtensendung: Prinz Harry verklagt Chaussee-Zeitungen

Was passiert ist, verrät Schumacher auf Instagram weiterhin nicht. Gegenüber der “Bild”-Zeitung jedoch, zeigte sie sich gesprächiger. Das Blatt hatte herausgefunden, dass Schumacher zu Hause in Köln auf einer Treppe das Gleichgewicht verloren hatte und die Stufen hinuntergefallen war. Dabei verletzte sie sich am Arm. Schumacher bestätigte das der Zeitung. “Jetzt weiß ich, wofür ein Treppengeländer gut ist.”

Jedenfalls das Essen im Krankenhaus scheint Schumacher zu munden. Zum Frühstück postete sie schon wieder ein mit Brötchen und Aufschnitt beladenes Tablett.



Quelle