Wir bleiben im Süden: Kartoffeln gen Mallorquinisch


imago70086420h.jpg

Kartoffeln – nachrangig Erdäpfel, Erdbirnen oder Potaten genannt – sind eines welcher wichtigsten und beliebtesten Nahrungsmittel schier.

(Foto: imago/Westend61)

Es bleibt warm: Hochsommerliche Temperaturen von Kiel solange bis München, von Frankfurt an der Oder an welcher Oder solange bis nachdem Aachen. Dies schreit nachdem einem weiteren sommerlichen Rezept aus dem Restaurant “Tafel & Schwafel International” von Annette Abt. Kartoffeln treffen Trüffel, Melone stößt gen Minze. Buen apetito!

Dieser warme Jahreszeit streckt sich ein kleinster Teil in Richtung September, wir denken noch immer leichtgewichtig und luftig in welcher Kochstube und wollen uns den Magen nicht übermäßig heftig vollschlagen, denn welcher Tümpel oder dasjenige Sommerbad rufen ja weiterhin. Nachdem ich letztes Mal italienisch z. Hd. Sie gekocht habe, denke ich nun voller Sehnsucht an Spanien. Um genau zu sein – an Mallorca, die Lieblingsinsel von uns Deutschen. Dieser Schlichtheit halber nachrangig nur “Die Insel” genannt.

Schon gut, schon gut, von 50 von Hundert welcher Deutschen, die andere Hälfte meint Sylt, wenn von “Die Insel” die Referat ist, schon lichtvoll. Ungeachtet wir bleiben im Süden, und deswegen gibt es heute “Mallorquinisches Kartoffelcarpaccio mit Manchegokäse und Trüffelölpesto, dazu Honigmelonensalat mit frischer Minze und Gurke”. Einsam welcher Gedanke an den Duftwolke welcher Minze und dasjenige Trüffelöl lassen einem dasjenige Wasser im Mund zusammenlaufen. Und die Zubereitung ist erdenklich problemlos.

4 Personen

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zubereitung Kartoffeln:

Zutaten

8 mittelgroße Kartoffeln festkochend

200 Gramm Manchegokäse

200 Gramm Kirschtomaten

4 EL Trüffelölpesto

Olivenöl

Salz

1 kleine Galiamelone

4 Minisalatgurken

1 Kommiss frische Minze

Chilisalz

1 Biozitrone

Pfeffer

Kartoffeln waschen und mit Schale in sehr dünne Scheiben schneiden.

Uff einem gebutterterten Ofenblech stetig verteilen.

Kirschtomaten halbieren und stetig gen den Kartoffeln verteilen.

Walzblech in den vorgeheizten Röhre zusammen mit 180 Stufe Umluft schieben.

Nachher 15 Minuten dasjenige Walzblech hervorholen und den Manchegokäse extra die Kartoffeln raspeln.

Mit Meersalz und Pfeffer würzen und zurück in den Ofen schieben.

Zubereitung Melone:

Während die Kartoffeln im Ofen knistern, die Galiamelone und die Gurken entkernen und schälen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Gesamtheit in eine Schale spendieren.

Abrieb welcher Bio Zitrone, Chilisalz , kleingeschnittene frische Minze und Olivenöl dazugeben und gut vermischen.

Kartoffeln nachdem insgesamt ca. 30 Minuten aus dem Ofen holen und 4 Suppenlöffel Trüffelölpesto extra dem Carpaccio verteilen. Dazu ein Glas eiskalten Weißwein – perfekt!



Quelle